Sonntag des Wandels zum Thema „Zero Waste“

Am 5. Mai wurde seit langem mal wieder ein Sonntag des Wandels angeboten. Was ist das, fragt ihr euch? Das Konzept des Sonntags des Wandels wurde vor einiger Zeit von der Göttinger Transition Town Bewegung „Göttingen im Wandel“ (mehr dazu unter
www.tt-goettingen.de) ins Leben gerufen. Dabei war die Idee, einen Sonntag zu einem bestimmten Thema zu gestalten und alle Interessierten herzlich dazu einzuladen. Nachdem diese Veranstaltungsreihe in den letzten Jahren pausiert war, gab es an besagtem 5. Mai das Come-Back unter dem Thema „Zero Waste“.

Das Programm gestaltete sich wie folgt: Nachdem sich die veranstaltenden Gruppen „Göttingen im Wandel“ sowie wir als „Zero Waste Göttingen“ sich vorgestellt hatten, gab es nach einem kurzen thematischen Input eine anregende Diskussionsrunde. Im Anschluss daran wurde ein gemütlicher Stadtrundgang angeboten, bei dem viele verschiedene Orte und Läden vorgestellt wurden, die sich gut dazu eignen „zero waste“ einzukaufen oder anderweitig für einen bewussten Konsum geeignet sind. (Die meisten davon finden sich auch auf unserer Zero Waste Karte für Göttingen: https://zerowaste-goettingen.de/karte/).

Wir hoffen, es hat allen Teilnehmer*innen Spaß gemacht und bedanken uns auch hier noch einmal herzlichst für die schöne Zusammenarbeit mit Göttingen im Wandel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.